Lider Erşan: Das stürmische Mädchen

18,00 


Lider Erşan
Das stürmische Mädchen
und andere Erzählungen

Aus dem Türkischen von Helga Dağyeli-Bohne
128 Seiten, Hardcover
ISBN: 9783935597951

Description

»Schreib von uns, so sagten sie, erzähl unsere Geschichten, dass auch die, die nicht erlebt haben, was wir erlebt haben, hören und erfahren, was Frauen an diesen Orten durchleben mussten und dass sie leben.«

Jede der zehn Geschichten beleuchtet  einen Aspekt der wechselvollen Historie der Türkei in den letzten einhundert Jahren; von der Zerfallszeit des Osmanischen Reiches, als die koloniale Neuordnung in den Ersten Weltkrieg mündete, über die Gründung der Republik bis in die Neuzeit mit ihrem scharfen Kontrast zwischen Industrialisierung und den feudalen Verhältnissen auf dem Lande. Mädchen und Frauen litten besonders in diesen bewegten, oft grausamen Zeiten, doch sie behaupteten sich und nahmen ihr Schicksal nicht einfach hin. Da ist die Bäuerin, die das falsche Leben zur Welt bringt. Das missbrauchte Vorstadtmädchen, dass zur Mörderin wird. Das armenische Kind, das im Schnee gefunden wurde und als ewige Braut Schutz findet. Die kurdische Bäuerin, die zwei Söhne an den Krieg verliert. Die Heilerin auf dem Lehmdach. Die von den Ufern des Kuban vertriebene Tscherkessin und die Flüchtlinge aus Thessaloniki. Die aufmüpfige Malerin, die zur Trinkerin wird und die für ein Pferd verkaufte Tochter, die in die Stadt flieht.

Book Details

Autor

Lider Erşan, 1945 im ostanatolischen Bitlis in einer Beamtenfamilie geboren, studierte Literatur und arbeitete als Lehrerin und Schulleiterin. Während dieser Zeit ging sie auf die Dörfer, wo sie die Geschichten einfacher Frauen sammelte. Nach ihrer Pensionierung kehrte sie nach Istanbul, auf die Prinzeninseln zurück und verarbeitete diese Geschichten zu Erzählungen, dazu die Erinnerungen an Frauenschicksale, von denen sie in ihrer Kindheit gehört hatte.

Übersetzerin

Helga Dağyeli-Bohne wurde 1940 in Nürnberg geboren. Sie studierte Anglistik, Romanistik, Germanistik und Turkologie. Sie arbeitete als Realschullehrerin und übersetzt seit 1978 zusammen mit Yıldırım Dağyeli türkische Literatur ins Deutsche, unter anderem Yașar Kemal für Unionsverlag, sowie Aras Ören für Claasen, Rotbuch, DTV und Dağyeli Verlag. Im Dağyeli Verlag erschienen zahlreiche weitere ihrer Übersetzungen, teils in Zusammenarbeit mit Yıldırım Dağyeli, darunter Nâzım Hikmet, Ahmet Arif, Zafer Şenocak, Nalan Barbarosoğlu, Jorgos Valasiadis und Lider Erşan. Darüber hinaus veröffentlichte sie 2004 und 2005 die Sachbuchtitel Literatur im Interkulturellen Sprachunterricht Bd. I: Yașar Kemal – Sänger der Çukurova und Literatur im Interkulturellen Sprachunterricht Bd. II: Literaturdidaktik und Projektarbeit, eine Publikation ihrer 2002 an der Universität Erlangen – Nürnberg abgeschlossenen Dissertation.

Presse

demnächst

Author

Lider Erşan